Schuljahr 2023/2024

Die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2023/2024 werden auf Anordnung des Hessischen Kultusministeriums bereits im Frühjahr 2022 durchgeführt. Begründet wird der sehr frühe Anmeldetermin mit der rechtzeitigen Sprachstandserhebung für die Kinder, die ein Jahr vor ihrer Einschulung einen Vorlaufkurs zum Erlernen der deutschen Sprache besuchen müssen.

Alle Kinder, die in der Zeit vom 01. Juli 2016 bis einschließlich 30. Juni 2017 geboren sind, sind aufgrund des hessischen Schulgesetzes schulpflichtig. Schriftliche Einladungen mit den Schulanmeldeformularen wurden bereits an alle Eltern der schulpflichtigen Kinder versandt.

Kinder, die nach dem 01.Juli 2017 geboren sind, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten in die Schule aufgenommen werden, sofern von der schulärztlichen Untersuchung und der Schulleitung her keine Bedenken bestehen.
Eltern, die ihre Kinder vorzeitig anmelden möchten, melden sich bitte im Sekretariat der Schule.

Falls Ihr Kind keinen Fischbacher Kindergarten besucht, bringen Sie es bitte zur Anmeldung mit.

Die Anmeldung findet im Frühjahr 2022 statt.

Da bei der Anmeldung über ein Jahr vor der Einschulung zumeist noch keine endgültigen Aussagen zur Schulfähigkeit des Kindes gemacht werden können, folgen alle weiteren Termine zu Ihrer Beratung deutlich später bzw. wie bisher:

- Fragen rund um den Schulanfang, sowie zur Albert-von-Reinach-Schule beantworten wir Ihnen bei einem Eltern-Informationsabend (Herbst 2022).

- Im Frühjahr/Sommer 2023 laden wir alle angemeldeten Kinder zu einer Entdeckertour in die Albert-von-Reinach-Schule ein. Ferner möchten wir Kontakt zu den Kindergärten aufnehmen. Daher bitte wir Sie, die Erzieherinnen von der Schweigepflicht zu entbinden.

- Termine zur Schuleingangsuntersuchung erfolgen im Herbst 2022 oder im Frühjahr 2023.

Wenn Ihnen aufgrund der großen Zeitspanne bei Antragskindern Zweifel über die Schulreife kommen sollten, können Sie die Anmeldung wieder zurückziehen. Eine Beratung mit den Erzieherinnen des Kindergartens kann hier eine gute Entscheidungshilfe sein.

Bei den Kindern, die eine andere (Privat)Schule besuchen werden, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung.


Mit freundlichen Grüßen
Michael Köhler
Rektor